Neues Vorstandsmitglied

Tomas Michael Jensen hat sein Amt als Bankdirektor aufgenommen.

Am Montag, den 17.08.2020 war sein erster offizieller Arbeitstag.

Der Vorstandsvorsitzende Volker Andersen wird Ende September 2020, nach mehr als 20 Jahren in der regionalen Privatbank, im Alter von 63 Jahren in den Ruhestand gehen.

Ab 1. Oktober 2020 wird Tomas Michael Jensen mit dem jetzigen Vorstand für Marktfolge, Frank Baasch, die zukünftige Doppelspitze der Union-Bank AG, Flensburg bilden.

Bis dahin wird Tomas Michael Jensen die Zeit nutzen, um sich in der Union-Bank einzuleben, alle Mitarbeiter kennenzulernen und sich mit den verschiedenen Geschäftsfeldern vertraut zu machen.

Der 50-jährige Bankdirektor hat direkt im Anschluss nach einem erfolgreichem Masterstudium für Wirtschaft und Betriebswirtschaft in Århus (DK) eine 4-jährige Weiterbildung als Trainee im Bereich Management absolviert. Es folgten Positionen als Firmenkundenberater, Kreditkundenberater sowie Abteilungsleiter des Kreditbereichs bis er auf Gesamtbankebene den Kreditbereich als Abteilungsdirektor verantwortete.

Anfang 2011 trat Tomas Michael Jensen in der Danske Andelskassers Bank A/S den Posten als Kreditdirektor an. Ein Jahr danach wurde er in den Vorstand berufen. Rund 6 Jahre agierte
Herr Jensen als Bankdirektor für Dänemarks 14. größte Bank mit Hauptsitz in Jütland und insgesamt 17 Standorten in ganz Dänemark.  

Zuletzt arbeitete Herr Jensen als selbstständiger Unternehmensberater und wird sich nun erneut als Vorstandsmitglied den Geschäftsbereichen Markt und Vertrieb widmen.

Foto: Sven Geißler